Schock für Hansa: Grupe fällt mit Kreuzbandriss lange aus

Von

Bittere Nachrichten für den F.C. Hansa Rostock: Tommy Grupe verdrehte sich am Donnerstagnachmittag beim Training das Knie und konnte verletzt nicht mehr weiter machen. Die anschließende MRT-Untersuchung bestätigte die erste Diagnose: Das vordere Kreuzband sowie der Innenmeniskus sind gerissen. Damit fällt der 21-jährige Abwehrspieler, der erst vor wenigen Wochen seinen am Ende dieser Saison auslaufenden Vertrag bis 2016 verlängert, mehrere Monate, wahrscheinlich rund ein halbes Jahr, aus. Grupe wechselte im Januar 2013 nach einem halbjährigen Engagement beim SC Preußen Münster zurück zum F.C. Hansa, wo er in dieser Saison bisher in 27 von 29 Partien, meist als Einwechselspieler, zum Einsatz kam.

FOTO: Sebastian Ahrens / rostock-fotos.de

   

Hinweis: Seit dem 25. Mai gilt unsere neue Datenschutzerklärung.