Kreuzbandriss! Saison-Aus für Frankfurt-Stürmer Schleusener

Hiobsbotschaft für den FSV Frankfurt: Stürmer Fabian Schleusener hat sich am Samstag beim Testspiel in Würzburg (0:6) einen Kreuzbandriss zugezogen – das ergaben Untersuchungen am Montag. Damit ist die Saison für den 25-Jährigen wohl beendet.

"Sehr, sehr bitter"

"Das ist natürlich sehr, sehr bitter, sowohl für Fabian Schleusener als auch für den Verein“, so FSV-Sportdirektor Roland Benschneider in einer Mitteilung. Bereits nach acht Minuten musste Schleusener am Samstag nach einem Pressschlag auf das rechte Bein ausgewechselt werden, nun ist die bittere Diagnose amtlich: "Ich hatte mich bereits auf die Rückrunde gefreut, jetzt kann ich dem Verein nicht weiterhelfen. Meinen Mannschaftskollegen wünsche ich einen guten Start und werde mich nun auf meine Reha-Maßnahmen konzentrieren. Ich glaube fest daran, dass ich das schaffe und noch besser zurückkehre", wird der Stürmer zitiert. Noch bis zum Saisonende ist Schleusener vom SC Freiburg ausgeliehen, in der Hinrunde war er mit acht Treffern bester Torschütze der Bornheimer.

 

   
Back to top button