Schluss nach 15 Jahren: Bülow beendet Karriere im Sommer

Nach 15 Jahren als Profi ist für Kai Bülow im Sommer Schluss. Wie der F.C. Hansa Rostock am Donnerstag bekanntgab, wird der 34-Jährige seine Profi-Karriere mit Vertragsablauf zum Saisonschluss beenden, beruflich "neue Wege einschlagen" und sich künftig "intensiver seinem Familienleben widmen".  

Kreis schließt sich

Im Sommer 2005 schaffte Bülow den Sprung aus der U23 des F.C. Hansa zu den Profis, nun wird er seine Karriere genau dort beenden, wo sie einst begonnen hatte. Diese Entscheidung sei in den "vergangenen Monaten" gereift, wie Bülow in einer Pressemitteilung des Vereins erklärt.

"Es war stets mein Wunsch, diese Entscheidung alleine zu treffen und nicht aufgrund von Verletzungen oder mangels Alternativen dazu gezwungen zu sein." In den verbleibenden Wochen bis zum Saisonende "werde ich auch weiterhin alles für meinen Heimatverein geben", kündigt Bülow an. 

190 Spiele für Hansa

Sportvorstand Martin Pieckenhagen bedauert die Entscheidung des 34-Jährigen zwar: "Wir hätten uns natürlich gefreut, wenn sich Kai noch ein bisschen Zeit mit diesem Schritt gelassen hätte – vor allem mit Blick auf die starke Saison, die er aktuell spielt und seiner wichtige Rollen innerhalb der Mannschaft als erfahrener Routinier mit seiner Teamfähigkeit und Professionalität", sagt aber: "Wir akzeptieren seine Entscheidung selbstverständlich. Wir danken ihm für seinen langjährigen Einsatz an Bord der Kogge und wünschen ihm für seine neuen Lebenspläne nur das Beste."

Insgesamt blickt der gebürtige Rostocker auf 190 Spiele für die Kogge zurück, wo er zwischen 1994 und 2005 sämtliche Jugendmannschaften durchlief. Seit seiner Rückkehr vor knapp zwei Jahren stand er 44 Mal auf dem Platz. Auch für den TSV 1860 München (2010-2017) und den Karlsruher SC (2017-2018) lief Bülow in seiner Karriere auf, sodass über 400 Pflichtspiele in seiner Vita stehen. Nun geht er in die letzten Partien seiner aktiven Karriere – und möglicherweise beendet er sie sogar mit einem Aufstieg.

   
  • Max Tut

    Vielen Dank Kai und deinen Einsatz für den FC Hansa! Ob bei Hansa, den Löwen oder dem KSC, Blau und Weiß, das waren deine Farben! Alles Gute!!! AHU

  • joe

    Sein Tor gegen Kiel wird nie vergessen !!! Danke für diesen geilen Tag
    Viel Glück fürs weitere leben!!!

  • Friedrich Herschel

    @ L3O:

    Auch für den TSV 1860 München (2020-2017)

    Da ist euch das Datum durcheinander gekommen.

Back to top button