Schlägerei beim Spiel Osnabrück gegen Regensburg

Dass der VfL Osnabrück am vergangenen Spieltag mit 1:0 gegen den SSV Jahn Regensburg gewinnen konnte, dürfte den Großteil der Fans in der Osnatel-Arena beruhigt und zufrieden gestellt haben. Doch einige Fans beider Lager geben dem Spiel im Nachhinein einen leichten Beigeschmack. Wie die Polizei der "Neuen Osnabrücker Zeitung" mitteilte, kam es im Verlaufe der Partie zu einem Konflikt zwischen drei Osnabrücker Fans und vier Anhängern der Gäste. Dabei sollen die drei erstgenannten Anhänger eine Zaunfahne der Regensburger als Provokation genutzt haben. Im Zuge dieser Provokation kam es zwischen den beiden Gruppen zu einer Schlägerei. Während die vier Regensburger noch an Ort und Stelle polizeilich aufgenommen wurden, läuft aktuell die Suche nach den drei anderen Beteiligten. Man sei zuversichtlich, diese anhand von Videoaufnahmen bald zu finden. Allerdings müsse man einsehen, dass man es hätte verhindern müssen, dass die Fans aufeinander trafen, so VfL-Geschäftsführer Jürgen Wehlend in der Zeitung. Allen sieben Beteiligten droht nun eine Strafverfolgung.

FOTO: Flohre Fotografie

   
Back to top button