Schießt Anton Fink den Chemnitzer FC in die 2. Bundesliga ?

Anton Fink schoss den Chemnitzer FC im Auswärtsspiel gegen die Stuttgarter Amateure zum 1:0-Auswärtssieg und den CFC damit auf den 4. Tabellenplatz. Damit erzielte Fink schon sein achtes Tor im neunten Spiel für den starken Aufsteiger. Der Stürmer war erst in der Winterpause vom Zweitligisten Karlsruher SC nach Chemnitz gewechselt, und dank der Tore von Fink darf der Aufsteiger nun sogar vom Durchmarsch von der Regionalliga in die 2. Bundesliga träumen. Unbekannt ist der Fink in der 3. Liga keineswegs, denn in der Saison 2008/09, in der er noch beim der Spielvereinigung Unterhaching spielte, war er Toptorschütze mit 21 Toren und Topscorer mit 32 Punkten.

Vom KSC zum CFC

Anschließend wechselte er eine Liga höher zum Karlsruher SC wo er sich jedoch nicht durchsetzen konnte. In Karlsruhe traf er durchschnittlich nur in jedem fünfte Spiel- in Chemnitz und Unterhaching durchschnittlich in jedem oder jedem zweiten. Der 24-jährige macht durch seine hervorragende Torquote natürlich bei den Bundesligisten auf sich aufmerksam, doch der aus der Jugend von 1860 München stammende Stürmer fühlt sich beim Chemnitzer FC "pudelwohl". Wenn er weiter so trifft und der Lauf der Chemnitzer so weiter geht endet die Saison vielleicht sogar mit dem Durchmarsch in die 2. Liga. Nicht zuletzt dank Anton Fink.

FOTO: Micha Korb / www.rwo-fanblock.de

 

   
Back to top button