Schiedsgericht weist Klage ab: Preußen Münster bleibt viertklassig

Das Ständige Neutrale Schiedsgericht für die 3. Liga hat eine Klage von Absteiger Preußen Münster gegen den Deutschen Fußball-Bund (DFB) abgewiesen.

Keine Zulassung zur 3. Liga

"Damit wird Preußen Münster nicht zur 3. Liga in der aktuellen Spielzeit 2020/2021 zugelassen und spielt als Drittliga-Absteiger in der Regionalliga", teilte der Verband in einer knappen Meldung mit. Auch der Antrag auf Schadenersatz hatte demnach keinen Erfolg. Mehrfach hatten die Adlerträger seit dem Re-Start in mehreren Instanzen gegen den DFB, die Wiederansetzung der Saison und bei Niederlagen auch gegen einzelne Spielwertungen geklagt – jeweils ohne Erfolg. Begründet hatte der Klub seine Einsprüche gegen die Niederlagen in den Duellen mit Bayern II (2:3), Chemnitz (0:1), Braunschweig (0:1) und Meppen (0:3) jeweils damit, dass die Austragung der Spiele gegen die Grundsätze des Fair Play und der Chancengleichheit verstoßen habe.

Insbesondere durch Regeländerungen inmitten der laufenden Saison und durch die Verlängerung der Spielzeit über den 30. Juni 2020 hinaus "wird der Fair-Play-Gedanke, der in der DFB-Satzung und im DFB-Ethik-Kodex fest verankert ist, ausgehebelt", so die Argumentation. Darüber hinaus verwiesen die Preußen auf ein "unkalkulierbares Risiko für die Gesundheit der Spieler", die "ungeklärte Vertragssituation" vieler Spieler und werfen dem DFB eine "unklare Kommunikation" vor. Doch dass die Erfolgsaussichten gering sein würden, war dem Klub von Anfang an bewusst. Vielmehr handelte es sich um einen symbolischen Protest gegen den Re-Start der Saison.

Zweiter in der Regionalliga West

Zuvor hatte sich der SC Preußen zusammen mit sieben weiteren Klubs vehement für einen Abbruch der Saison nach der Corona-Unterbrechung ausgesprochen. In der Regionalliga West belegen die Adlerträger nach zehn Punkten aus den ersten vier Spielen derzeit den zweiten Tabellenplatz. Spitzenreiter ist Ex-Drittligist Fortuna Köln. Gut möglich also, dass die Adlerträger die Rückkehr in die 3. Liga auf sportlichem Weg schaffen. Der Meister der West-Staffel steigt am Saisonende direkt auf.

   
Back to top button