SC Verl hofft auf Rückkehr ins Training ab Dienstag

Aufgrund von Corona-Fällen mussten die letzten beiden Spiele des SC Verl abgesagt werden, die komplette Mannschaft befindet sich seit über einer Woche in Quarantäne. Ab Dienstag könnte der Ball aber wieder rollen.

Testreihe am Donnerstag negativ

Gleich fünf Akteure waren positiv getestet worden, bei der Testreihe am Donnerstag traten nach "Kicker"-Angaben aber keine weiteren positiven Befunde auf. Bleibt es auch bei der Testreihe am heutigen Montag dabei, könnte der Aufsteiger in die sogenannte "Arbeitsquarantäne" übergehen. Dann dürften sich Spieler und Trainer nur zwischen der eigenen Wohnung und der Arbeitsstelle bewegen und in Kleingruppen trainieren.

Kaltstart droht

Sollte es jedoch weitere positive Fälle geben, wird der Ball weiter ruhen müssen. In diesem Fall droht ein Kaltstart vor dem Heimspiel gegen den VfB Lübeck am Montag in einer Woche, da die für zwei Wochen festgelegte Quarantäne erst am Samstag endet.

Hinweis: In der ursprünglichen Version des Artikels war davon die Rede, dass die Quarantäne bei einer weiteren negativen Testreihe endgültig aufgehoben werden könnte. Das war nicht zutreffend.

   
Back to top button