SC Paderborn: Wird Mike Büskens neuer Trainer?

Der SC Paderborn scheint auf der Suche nach einem neuen Cheftrainer offenbar fündig geworden zu sein. Wie das "Westfalen Blatt" berichtet, könnte Mike Büskens in den kommenden Tagen vorgestellt werden. Sportlicher Leiter wird demnach Markus Schupp.

Zuletzt bei Rapid Wien

Laut dem Blatt sollen sich Büskens und Schupp in der vergangenen Woche mit Teilen des Präsidiums im Büro von Ex-Präsident Wilfried Finke getroffen haben. Scheinbar sind nun nur noch letzte Details zu klären, denn die Zeit drängt: Spätestens am 9. Dezember muss ein Trainer mit Fußballlehrer-Lizenz unter Vertrag stehen – das schreibt der DFB vor. Büskens trainierte zuletzt zwischen Juni und November 2016 den österreichischen Erstligisten Rapid Wien, zuvor stand er bei Fürth und Düsseldorf an der Seitenlinie. Mit der SpVgg Greuther Fürth schaffte der 48-Jährige in der Saison 2011/2012 sogar den Aufstieg in die Bundesliga. Außerdem fungierte Büskens zwar Mal als Interimstrainer beim FC Schalke, für die er früher aus als Spieler aktiv war. Der SC Paderborn wäre nun seine vierte Station als Cheftrainer, sein Debüt würde Büskens am kommenden Samstag in Münster feiern.

Markus Schupp neuer sportlicher Leiter?

Zeitgleich mit Mike Büskens soll offenbar Markus Schupp als neuer sportlicher Leiter vorgestellt werden. Der 50-Jährige war zuletzt Sportdirektor beim 1. FC Kaiserslautern (Juli 2014 bis November 2015), davor übte er diesen Posten beim VfR Aalen aus. In den vergangenen Wochen wurde der Fachübungsleiter auch als möglicher Kandidat auf das Sportchef-Amt beim Hamburger SV gehandelt.

   
Back to top button