SC Paderborn: Wer wird neuer Trainer?

Zwei Tage nach der Entlassung von Cheftrainer René Müller läuft beim SC Paderborn die Suche nach einem Nachfolger auf Hochtouren. Konkrete Verhandlungen sind bislang zwar nicht überliefert, dafür aber zahlreiche mögliche Kandidaten. 

Neitzel, Baumann und Götz auf der Liste?

"Es sollte ein Trainer sein, der schon in den oberen Ligen gearbeitet hat", umreißt Präsident Martin Hornberger im "Westfalen Blatt" das Suchprofil. Damit ist klar: Nach drei unerfahrenen Übungsleitern in Folge (Markus Gellhaus, Stefan Effenberg, René Müller) suchen die Ostwestfalen nun einen Coach mit einer gewissen Erfahrung. Vor diesem Hintergrund fielen im Umfeld zuletzt die Namen Karsten Neitzel, Karsten Baumann, Falko Götz und Konrad Fünfstück. Aber auch Markus Schupp und der eher unbekannte Holger Bachthaler (FV Illertissen) wurden genannt. Unrealistisch ist dagegen eine Rückkehr von Aufstiegstrainer André Breitenreiter – gleiches gilt für Ex-Profi Markus Krösche. Bis ein neuer Chefcoach gefunden ist, wird Co-Trainer Florian Fulland interimsweise auf der Bank sitzen. Da der 32-Jährige jedoch nicht über die erforderliche Fußballlehrer-Lizenz verfügt, darf er die Mannschaft maximal 15 Werktage betreuen.

 

   
Back to top button