SC Paderborn: Verlängert Baumgart in der Winterpause?

Mit mehreren Leistungsträgern, darunter Torjäger Sven Michel, hat der SC Paderborn zuletzt langfristig verlängert. Die Zukunft von Trainer Steffen Baumgart gestaltet sich dagegen offener.

Vertrag verlängert sich bei Aufstieg

Derzeit läuft der Vertrag des Erfolgstrainers am Saisonende aus. Nur bei einem Aufstieg in die 2. Bundesliga würde sich der Kontrakt automatisch um ein weiteres Jahr bis 2019 verlängern. Doch darauf will der Tabellenführer nicht warten. Im Gespräch mit liga3-online.de kündigte Manager Markus Krösche an: "In der Winterpause werden wir uns zusammensetzen und über die Zukunft sprechen – da haben wir einen klaren Fahrplan." Möglicherweise werden dann die Weichen für eine langfristige Zusammenarbeit gestellt.

28 Spiele, 23 Siege, 79 Tore

Die Bilanz des 45-Jährigen ließt sich jedenfalls beeindruckend: Seit seinem Amtsantritt im April gewann der SCP 23 von 28 Pflichtspielen und erzielte 79 (!) Tore. Allein in der laufenden Saison holte der SCP aus 15 Spielen 37 Punkte und steht damit souverän an der Tabellenspitze. Das Ziel ist klar: "Wir wollen die Tabellenführung verteidigen", so Krösche. Und mittelfristig soll der Weg zurück in die 2. Bundesliga führen – mit Baumgart.

 
Back to top button