SC Paderborn leiht Gladbach-Stürmer Kwame Yeboah aus

Weiterer Offensiv-Neuzugang beim SC Paderborn: Aus der U23 von Borussia Mönchengladbach zieht es Stürmer Kwame Yeboah auf halbjähriger Leihbasis an die Pader.

Seit vier Jahren in Deutschland

"Wir freuen uns, dass wir jetzt mit Kwame einen weiteren jungen Offensivspieler mit großer Perspektive im Kader haben", begrüßt Manager Markus Krösche den zweiten Winter-Neuzugang nach Philip Tietz (Eintracht Braunschweig). "Er verfügt über wertvolle Erfahrung in den australischen Jugendnationalteams und hat sein Potenzial in Deutschland bereits gezeigt", ergänzt Krösche. Der 23-jährige Offensivspieler kam vor vier Jahren aus Australien nach Mönchengladbach, wo er seitdem 53 Mal für die U23 in der Regionalliga zum Einsatz kam – dabei erzielte er 13 Tore. In der laufenden Saison stand der Offensivspieler fünf Mal auf dem Platz (ein Tor).

"Schnell, ballsicher und abschlussstark"

Seit dieser Saison wird Yeboah zudem im Bundesliga-Kader der Fohlen geführt. Zum Einsatz kam der Australier (zwei Länderspiele für die U23) zwar nicht, saß aber immerhin ein Mal auf der Bank. "Kwame ist schnell, ballsicher und abschlussstark. Unsere Spielidee mit offensiv ausgerichtetem Fußball kommt ihm zugute. Wir haben damit eine weitere gute Alternative für unseren Angriff", beschreibt Trainer Steffen Baumgart den 23-Jährigen. Ob Yeboah bereits am kommenden Samstag beim Heimspiel gegen Lotte im Kader stehen wird, ist noch offen.

   
Back to top button