Saarbrücken: Wechselt Wurtz nach Bremen?

Wie die "Bild" auf ihrer Homepage berichtet, hat am vergangenen Wochenende ein Treffen zwischen Johannes Wurtz und seinem Berater Rainer Derber, sowie Klaus Allofs und Thomas Schaaf von Werder Bremen in Düsseldorf stattgefunden. Dem 19-jährigen Stürmer des 1. FC Saarbrücken, um den sich schon länger diverse Abwanderungsgerüchte ranken, wurde demnach von den Bremer Verantwortlichen ein Profivertrag angeboten.

Sechs Treffer in 20 Spielen

Sein Berater erklärte gegenüber "Bild": "Jojo war beeindruckt von dem stundenlangen Gespräch, das die Wertschätzung zeigt, die ihm entgegengebracht wird." Bereits in der vergangenen Saison, als Wurtz noch als hängende Spitze in der A-Jugend spielte, machte er mit 41 Toren deutlich auf sich aufmerksam. In der laufenden Spielzeit in der Dritten Liga stehen für ihn in 20 Spielen sechs Treffer sowie sechs Vorlagen zu Buche. Wohin der Stürmer, an dem auch Nürnberg, Bochum und Eintracht Frankfurt interessiert sein sollen, wechseln wird, soll sich in den nächsten zwei Wochen entscheiden.

FOTO: fc-saarbruecken-fanpage.de

 

 

   
Back to top button