RWE-Fans auf Raststätte überfallen – Ein Verletzter

Auf der Rückreise vom Auswärtsspiel in Zwickau ist am Freitagabend eine Gruppe Erfurter Fans auf einer Autobahnraststätte von Hooligans überfallen worden. Eine Person wurde dabei verletzt und musste im Krankenhaus behandelt werden.

Täter flüchten unerkannt

Nach Angaben der Polizei habe sich der Vorfall gegen 22:40 Uhr auf dem Autohof Mellingen (östlich von Weimar) ereignet. Demnach sollen mehrere RWE-Fans kurz nach dem Eintreffen von 10 bis 12 maskierten Personen angegriffen worden sein. Ein Erfurter wurde dabei mit Tritten am Kopf verletzt und musste im Krankenhaus behandelt werden. Die Täter konnten unterdessen flüchten. Nach Augenzeugenberichten soll es sich bei den Angreifern um Hooligans des FC Carl Zeiss Jena gehandelt haben. Die Polizei bestätigte das bisher zwar nicht, ermittelt aber.

   
Back to top button