Rückkehr? Magdeburg beschäftigt sich mit Kath

Nach dem Abstieg sortiert sich der 1. FC Magdeburg neu. Eine Rolle könnte ein alter Bekannter spielen, der dafür aber erst in Freiburg verlängern müsste.

Lange Verletzungspause

Bereits 2016/17 war Florian Kath für den FCM am Ball, absolvierte 19 Spiele und erzielte drei Tore. Anschließend musste der Außenbahnspieler wieder zu seinem Stammverein SC Freiburg zurück, bei dem er nach wie vor unter Vertrag steht. Allerdings verpasste der 24-Jährige die vergangene Saison aufgrund einer Bauchmuskelverletzung komplett. Für die Magdeburger wäre er wohl dennoch interessant: "Ich kann ein Interesse generell nicht verneinen", äußerte Geschäftsführer Mario Kallnik in der "Bild". Da Kath jedoch nur noch einen Vertrag bis 2020 beim Sportclub hat, müsste er diesen erst verlängern um sich erneut ausleihen zu lassen. Eine feste Verpflichtung gibt die finanzielle Lage der Magdeburger höchstwahrscheinlich nicht her.

   
Back to top button