Rudolf Zedi wechselt in das Erfurter Trainerteam

Von

Kapitän und Publikumsliebling Rudolf Zedi von Rot-Weiß Erfurt absolvierte vor zwei Wochen sein letztes Profispiel. Nach seiner Karriere steigt der 37-jährige nun in das Trainergeschäft ein und wird zur kommenden Saison neben Trainer Stefan Emmerling als Assistent an der Seitenlinie stehen. "Zedi soll die ausbildungsbedingte Abwesenheit von Henri Fuchs kompensieren. Fuchs wird für die kommenden zehn Monate an mindestens drei Tagen der Woche zur Sporthochschule  Köln fahren müssen, um dort seinen Fußballlehrer zu machen", schreiben die Thüringer auf ihrer Homepage.

Rudolf Zedi: Der Kämpfer aus Erfurt beendet seine Karriere

 

FOTO: fc-saarbruecken-fanpage.de

 

 

   

Hinweis: Seit dem 25. Mai gilt unsere neue Datenschutzerklärung.