Rot-Weiß Erfurt: Okan Aydin im Fokus der türkischen Süper Lig?

Offensivspieler Okan Aydin vom Rot-Weiß Erfurt soll das Interesse einiger Erstligisten aus der Türkei geweckt haben – das will die "Bild" erfahren haben. Denkbar sei ein Wechsel in der Winterpause.

Vertrag läuft nur bis zum Saisonende

Konkret sollen Osmanlispor FK und Kayserispor aus der türkischen Süper Lig Interesse angemeldet haben. Schon in der Sommerpause hatten sich die Wege zwischen RWE und Aydin eigentlich bereits getrennt, doch aufgrund mangelnder Angebote unterschrieb der 22-Jährige dann doch einen neuen Ein-Jahres-Vertrag beim Team von Trainer Stefan Krämer. Sollte Aydin nun in der Winterpause wechseln, würden die Erfurter mit einer kleinen Ablösesumme entschädigt werden. In der aktuellen Saison stand der Offensivspieler in allen neun Partien auf dem Platz und bereitete ein Tor vor.

 

 
Back to top button