Rot-Weiß Erfurt: Jens Möckel neuer Kapitän

Die Würfel sind gefallen: Jens Möckel ist neuer Kapitän des FC Rot-Weiß Erfurt und tritt damit die Nachfolge von Mario Erb an, den es zum KFC Uerdingen gezogen hat.

"Er ist einer, auf den alle hören"

Möckel spielt bereits seit 2008 für die Thüringer und gehört damit zu den dienstältesten Profis bei RWE. Somit überrascht die Entscheidung von Trainer Stefan Krämer nicht: "Er ist einer, auf den alle hören; der genau weiß, wie Fußball geht. Ich habe ein sehr gutes Verhältnis zu ihm und ihn bestimmt, aber ich bin mir sicher, dass er in einer Wahl auch mit großem Abstand gewonnen hätte", wird der Coach in der "Thüringer Allgemeinen" zitiert. Möckel freut sich unterdessen, "dass der Trainer mir das Vertrauen schenkt." Doch selbst, wenn er das Amt nicht hätte, "würde ich verschiedene Dinge immer deutlich und klar ansprechen", macht der 29-jährige Abwehrspieler deutlich. Stellvertreter wird Christoph Menz.

 
Back to top button