Rot-Weiß Erfurt: Gehälter bis zum Saisonende gesichert

Spieler und Mitarbeiter des FC Rot-Weiß Erfurt können aufatmen: Ihre Gehälter sind trotz der Insolvenz bis zum Saisonende gesichert.

RWE spielt Saison im Steigerwaldstadion zu Ende

Nachdem das Februar-Gehalt bereits überwiesen wurde, sind die Zahlungen für März, April und Mai durch das Insolvenzgeld abgedeckt, wie Insolvenzverwalter Volker Reinhardt der "Bild" sagte. "Der Juni wird aus der Liquidität gezahlt. Nach ersten Einschätzungen wird das der volle Betrag sein", so Reinhardt.

Unterdessen ist klar, dass RWE die verbleibenden fünf Heimspiele in jedem Fall im Steigerwaldstadion austragen wird. Laut Reinhardt habe es "eindeutige Signale" der Stadt gegeben, dass es in der Arena weitergehen werde – jedes Heimspiel bezahlt RWE nun im Voraus. Der Betrag von 200.000 Euro, den der Verein der Stadt schuldet, soll so nicht weiter anwachsen.

 

 

   
Back to top button