Röseler, Klauke und Hensel: CFC verabschiedet drei Spieler

Vor dem Heimspiel gegen den VfL Osnabrück wird der Chemnitzer FC am Samstagmittag drei Spieler verabschieden: Neben Marc Hensel und Jan Klauke muss auch Nils Röseler den Verein verlassen.

Der 24-jährige Innenverteidiger gehörte in dieser Saison zu den Stammkräften und bestritt 31 Partien. Insgesamt kann Röseler, der im Juli 2014 von Twente Enschede an die Gellertstraße kam, auf 70 Partien für den CFC zurückblicken. Weniger überraschend ist unterdessen der Abschied von Hensel und Klauke. Während Hensel seit Dezember 2014 ohne Einsatz ist, bestritt Klauke, der erst in der Winterpause unterschrieben hatte, nicht eine Partie für die Himmelblauen.

 

 
Back to top button