Rodas verlässt Zwickau und wechselt nach Offenbach

Von

© imago images / Picture Point

Weiterer Abgang beim FSV Zwickau: Manolo Rodas schließt sich im Sommer Viertligist Offenbach an.

Nur zwei Einsätze

Mit Toni Wachsmuth (Karriereende), Orrin McKinze Gaines II (Darmstadt 98, Leih-Ende), Kevin Hoffmann (Jahn Regensburg, Leih-Ende) und Alexander Sorge (unbekannt) standen bereits vier Abgänge fest, mit Rodas kommt nun ein weiterer hinzu. Vor der Saison von Freiburgs zweiter Mannschaft nach Westsachsen gewechselt, stand der 22-jährige Mittelfeldspieler in der 3. Liga nur zweimal auf dem Platz – zuletzt Mitte September. Anschließend pendelte Rodas zunächst zwischen Bank und Tribüne, ehe er seit Anfang März überhaupt nicht mehr berücksichtigt wurde.

Vertrag aufgelöst

Nun freut er sich auf die Aufgabe in Offenbach: "Ich habe mit dem SC Freiburg schon des Öfteren in Offenbach gespielt und "leider" immer die Punkte hier gelassen. Es war für mich jedes Mal ein Highlight, in diesem Stadion und vor dieser tollen Kulisse zu spielen." Beim OFC unterschrieb er für ein Jahr sein bis 2020 laufender Vertrag in Zwickau wurde aufgelöst.

   
Hinweis: Seit dem 25. Mai gilt unsere neue Datenschutzerklärung.
liga3-online.de