Richter verlässt Osnabrück und wechselt nach Oldenburg

Der VfL Osnabrück und Mittelfeldspieler Pascal Richter gehen ab sofort getrennte Wege. Am Donnerstag wurde der ursprünglich bis Sommer 2017 laufende Vertrag aufgelöst, künftig läuft der 20-Jährige für Viertligist VfB Oldenburg auf.

Nur zwei Drittliga-Spiele

Richter kam vor eineinhalb Jahren aus Leverkusen an den Bremer Brücke, konnte sich aber nicht durchsetzen. Nur zwei Mal stand der 20-Jährige in der 3. Liga auf dem Platz, ansonsten spielte er für die U21 in der Oberliga. In Oldenburg, wo Richter bereits in der Jugend aktiv war, trifft er mit Nicolas Eiter und Leon Neldner nun auf zwei ehemalige Osnabrücker.

   
Back to top button