Rekord: Derby zwischen Elversberg und dem FCS ausverkauft

Das mit Spannung erwartete Saarland-Derby zwischen der SV Elversberg und dem 1. FC Saarbrücken am kommenden Samstag (14 Uhr, live im Ticker auf liga3-online.de) ist restlos ausverkauft. Wie der Verein mitteilte, seien alle 8.200 Karten im Vorverkauf abgesetzt worden. Die Tageskassen im renovierten Stadion an der Kaiserlinde werden daher nicht geöffnet. Eigentlich fasst das Stadion 10.000 Zuschauer, doch die restlichen 1.800 Plätze werden aus Sicherheitsgründen freigelassen. Um eventuellen Gefahrenherden vorbeugen zu können, werden am Spieltag 140 Polizisten und ebenso viele Sicherheitskräfte vor Ort sein. Die Mehrzahl der Zuschauer wird am Samstag dem FCS die Daumen drücken: Die Verantwortlichen rechnen mit rund 5.500 Anhänger aus der saarländischen Landeshauptstadt.

Neuer Zuschauerrekord

Da die Partie nun endgültig ausverkauft ist, dürfen sich die Elversberger über eine neuen Zuschauerrekord freuen, denn das bevorstehende Derby ist das bestbesuchte SVE-Heimspiel der Geschichte. Der aktuelle Rekord datiert vom 27. September 2003, als ebenfalls zum Spiel gegen Saarbrücken 8.000 Fans anwesend waren. Damals wurde die Partie noch im benachbarten Neunkirchen ausgetragen. Die Elversberger sind damit erst der dritte Verein in dieser Saison, der ein volles Haus vermelden konnten. Dies war zuletzt am ersten Spieltag bei der Partie Halle gegen Leipzig (14.022) und vor der Winterpause im Spiel Kiel gegen Rostock (9.031) der der Fall. Die SVE wird zudem den eigenen Zuschauerschnitt deutlich nach oben treiben: Bisher fanden sich in allen elf Heimpartien insgesamt 12.243 Fans ein – dies macht einen Schnitt von 1.113 Anhänger pro Partie. Nach dem Derby liegt der Schnitt bei 1.704 Fans.

Die Zuschauertabelle

FOTO: SV Elversberg

   
Back to top button