Reichwein verlässt die 3. Liga und unterschreibt bei Wolfsburg II

Stürmer Marcel Reichwein, der in den vergangenen beiden Jahren für Preußen Münster auflief, hat mit Regionalligist VfL Wolfsburg II am Dienstag einen neuen Verein gefunden. Bei den Wölfen unterschrieb der 30-Jährige einen Zwei-Jahres-Vertrag.

Reichwein soll junge Wolfsburger anführen

Noch am Freitag berichtete Berater Michael Stuckmann bei liga3-online.de von Gesprächen mit Hansa Rostock und dem SC Paderborn, nun fiel die Wahl auf einen Viertligisten. "Marcel Reichwein soll einer von drei älteren Spielern im Kader sein, der unsere Mannschaft mit anführen soll. Wir sind froh, dass wir einen Spieler mit seiner Qualität und Erfahrung für uns gewinnen konnten", erklärt Pablo Thiam, der bei der Wolfsburger U23 die sportliche Leitung innehat. Reichwein war 2014 aus Aalen nach Münster gewechselt und hat seitdem 66 Drittliga-Partien (18 Tore) für die Preußen absolviert. Insgesamt blickt der Angreifer auf die Erfahrung von 64 Zweit- und 193 Drittliga-Spiele zurück. In der Regionalliga spielte er einst schon für Emden, Leverkusen II und Wuppertal.

 

 

 

 
Back to top button