Regensburg: Kapitän Makurs Palionis verlängert bis 2018

Von

© SSV Jahn

Mitten im Abstiegskampf setzt Regensburg-Kapitän Markus Palionis ein Zeichen. Am Freitagabend verlängerte der 27-Jährige seinen am Saisonende auslaufenden Vertrag um drei Jahre bis 2018. Der Kontrakt gilt sowohl für die Dritte, als auch für die Regionalliga. "Ich glaube fest an den Klassenerhalt und werde bis zum letzten Tag alles in meiner Macht stehende tun, damit wir uns diesen großen Traum erfüllen. Sollten wir unser Ziel aber verpassen, will ich unbedingt beim sportlichen Wiederaufbau des Jahn mithelfen", so der Abwehrspieler, der im vergangenen Oktober als vereinsloser Akteur zum Jahn kam und seitdem 17 Spiele bestritt. "Markus ist ein absoluter Führungsspieler, der sich durch seine fußballerischen Qualitäten, vor allem aber auch durch seine Persönlichkeit in der Hierarchie unserer Mannschaft ganz nach oben gespielt hat. Dass er in der aktuellen sportlichen Situation ein derart klares Bekenntnis abgibt und ligaunabhängig über diese Saison hinaus für den Jahn auflaufen wird, spricht für ihn und seine Identifikation mit unserem Club. Dies nicht zuletzt auch deshalb, weil er für den Regionalliga-Fall schmerzliche Einbußen akzeptiert hat", erklärt Manager Christian Keller.

 

 

   

Hinweis: Seit dem 25. Mai gilt unsere neue Datenschutzerklärung.