Re-Start am 30. Mai: So sieht der Terminplan aus

Seit Donnerstag ist klar: Ab dem 30. Mai rollt in der 3. Liga wieder der Ball. Anschließend soll die Saison mit fünf aufeinanderfolgenden Englischen Wochen abgeschlossen werden. So sieht der Terminplan aus:

 

Die ersten Spieltage 28 und 29 sind bereits zeitgenau terminiert.

 
  • Marko

    Endlich geht’s wieder los, ich freu mich!

  • ulrich lüdtke

    Weiter zu spielen ist das einzig faire!

  • Mark Twert

    Nu meckert mal nicht rum. Immerhin keine Montagsspiele. Der DFB ist ja doch lernfähig.

    • Matze

      Komisch, bei Geisterspiele geht das!

    • Friedrich Herschel

      lol.

  • Friedrich Herschel

    Man kann nur hoffen, dass das gut geht.

  • Fussballer

    Man könnte den Montag und Donnerstag doch auch mit einbeziehen und alle 2 Tage spielen lassen. Zwischendurch kurz heim und duschen, Abstrich nehmen lassen und dann wieder rauf auf den Platz. Dann wäre die Saison schon Mitte Juni fertig.

    Mal im Ernst, das kann doch nicht deren Ernst sein. Und sollte ein Team wirklich 14 Tage in Quarantäne, dann sind 4-5 Spiel(tage) hinüber, wo ist der terminliche Freiraum, von dem der DFB spricht:

    Nach Angaben des DFB, …, sind in diesem Rahmenterminplan Abweichungen auch aufgrund von denkbaren Mannschafts-Quarantänen weiterhin möglich.

    Ja nee, is klar…

    • Chemiker 1966

      Das Zitat hat auch bei mir ein wenig Verwunderung ausgelöst. Aber der DFB wird schon auf alle Eventualitäten vorbereitet sein. Der ist ja schließlich gespickt mit Experten.

      • Rber

        DFB gespickt mit Experten, sorry muss mir erstmal die lach-tränen aus den Augen wischen. Der Penner aus der Fussball Hochburg Freiburg bringt mich vor lauter Expertise zum kotzen. Darauf gesch……. auf diesen Altherren Amateurverein. Hoffentlich trifft es die richtigen, und die DFB Mafia wird verklagt. Da war mir der korrupte Zwanziger + Beckenbauer lieber.

    • ulrich lüdtke

      Ich finde den Vorschlag gut, alle 2 Tage zu spielen,
      die Vereine die sich bis jetzt gegen alles gesträubt haben
      tragen die Schuld daran und natürlich ein par schlaue Politiker.

      Ich finde es gut, das die damit nicht durchkommen.

  • jsjuhbdn

    All die Zeit wurde gesagt, dass dem DFB der Gesundheitsaspekt egal sei und erst jetzt hab ich verstanden, dass es dabei um Verletzungen der Spieler ging. Die sind jetzt natürlich vorprogrammiert mit der verkürzten Vorbereitung und dem dafür umso engeren Zeitplan.

Back to top button