RB Leipzig gegen Hansa Rostock live im MDR-Fernsehen

Die erste Live-Übertragung für den kommenden 17. Spieltag steht fest: Der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) zeigt am Samstag ab 14 Uhr das mit Spannung erwartete Duell zwischen RB Leipzig und dem F.C. Hansa Rostock live und in voller Länge im MDR-Fernsehen und als Stream auf mdr.de. Nicht nur was die Vereinstradition angeht, sondern auch in der aktuellen Tabelle liegen die beiden Teams derzeit weit auseinander. Während der Aufsteiger aus Leipzig nach dem 1:0-Auswärtssieg in Darmstadt am vorletzten Samstag den zweiten Tabellenplatz festigen konnte und somit weiter vom direkten Durchmarsch in die 2. Bundesliga träumt, liegt Hansa nur auf dem elften Platz. Nach zwischenzeitlich sechs Partien ohne Sieg holte die Bergmann-Elf aus den letzten drei Spielen starke sieben Punkte.

Zuschauerrekord winkt

Beim Aufeinandertreffen der beiden Teams in der Red-Bull-Arena könnte ein neuer Zuschauerrekord in dieser Saison aufgestellt werden. Über 14.000 Tickets sind bereits verkauft worden, davon knapp 6.000 an die Hansa-Fans. Insgesamt rechnen die Sachsen mit etwa 20.000 Zuschauern. Ab 21.244 Anhängern würde man gar einen neuen Saisonrekord aufstellen. Dieser geht bisher noch auf das Konto der Partie zwischen dem MSV Duisburg und Borussia Dortmund II, als am 3. September 21.243 Zuschauer den Weg ins Stadion fanden.

 

FOTO: GEPA Pictures

   
Back to top button