1. März 2018 um 14:07 Uhr

Rasen gefroren: Auch Chemnitz gegen Wiesbaden abgesagt

Von

© imago/Picture Point

Weitere Spielabsage: Auch die für Samstag angesetzte Partie zwischen dem Chemnitzer FC und dem SV Wehen Wiesbaden kann nicht wie geplant stattfinden.

Rasen gefroren

Im Rahmen einer Platzbegehung stellte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Mittwoch die Unbespielbarkeit des Rasens in der community4-Arena fest. Nach anhaltenden Minustemperaturen in den vergangenen Tagen ist das Spielfeld derzeit gefroren und an einigen Stellen sogar vereist – dagegen war auch die durchgehend laufende Rasenheizung machtlos. "Der Boden ist ausgetrocknet, es fehlt die Feuchtigkeit. Deshalb gelangt die Wärme nicht nach oben", erklärt Sportvorstand Steffen Ziffert gegenüber "Tag24". Zwar sind für Samstag Temperaturen um fünf Grad angesagt, jedoch war die zuständige Platzkommission nicht der Auffassung, dass der Rasen bis zum Anpfiff bespielbar sein wird – und sagte das Spiel daraufhin ab.

Nachholtermin noch offen

Wann die Partie nachgeholt wird, ist noch offen, alle bereits gekauften Tickets behalten aber ihre Gültigkeit. Für Chemnitz geht es am Mittwoch mit einem Auswärtsspiel in Köln weiter, Wiesbaden empfängt einen Tag zuvor die Sportfreunde Lotte. Neben der Partie zwischen Chemnitz und Wiesbaden ist am Mittwoch auch das Heimspiel von Rot-Weiß Erfurt gegen den VfL Osnabrück abgesagt worden.

 
  • neutraler Beobachter

    auch so kann ein klammer Verein Kosten sparen … aufgrund der Wetterlage die ja seit letztem Sonntag herrscht, hätte die Rasenheizung durchgängig laufen müssen …

    • René Friedrich

      Kannst du lesen ?

      • INSIDER

        "durchgehend laufende Rasenheizung", ein Witz! Wenn die Rasenheitzung durchgängig läuft, dann ist die Bespielbarkeit auch kein Problem! Seltsamerweise gibt es aber überall Probleme, wo die Kassen leer sind! Die Heizung in Chemnitz wurde viel zu spät angestellt, kein wunder bei Kosten von 3000 bis 5000 € täglich… Was nützt die vom DFB auferlegte Rasenheizung, wenn viele Vereine in Liga 3 diese aus Kostengründen nicht (richtig)betreiben können…

Hinweis: Seit dem 25. Mai gilt unsere neue Datenschutzerklärung.