Raffael Korte erzielte das schönste Tor des 13. Spieltages

Es sind die Momente, die einem Fan auch nach Wochen, Monaten und Jahren noch bestens in Erinnerungen bleiben. Wenn wir uns in der Anhängerschaft der Vereine umhören, wird sich jeder an ein ganz bestimmtes Tor erinnern können. Sei es ein Treffer aus 40 Metern oder das entscheidende Tor um den Aufstieg. Auch an diesem Spieltag gab es wieder einige tolle Tore zu bewundern. Rund 24 Stunden konnten die Leser für das schönste Tor des 13. Spieltages abstimmen. Am Ende des Votings setzte sich Raffael Korte vom 1. FC Saarbrücken deutlich mit 66 Prozent der Stimmen durch. Ausgezeichnet wurde damit das Tor des 23-Jährigen aus dem Spiel gegen den MSV Duisburg, als er in der 54. Minute aus rund 30 Metern abzog und den Ball unhaltbar für den MSV-Keeper Michael Ratajczak im Tor unterbrachte. Auf den zweiten Platz schaffte es mit 19 Prozent der Stimmen Marc Schnatterer vom 1. FC Heidenheim mit seinem Vollspannschuss aus dem Spiel gegen Erfurt. Hier die weiteren Platzierungen: Sebastian Heidinger (RB Leipzig / 7 Prozent), Philipp Hoffmann (1. FC Saarbrücken / 7 Prozent) und Andreas Voglsammer (SpVgg Unterhaching / 2 Prozent). Vielen Dank an alle Voter!

FOTO: Dieter Schmoll

   
Back to top button