Private Gründe: Chemnitz löst Vertrag von Josef Cinar auf

Der Chemnitzer FC und Abwehrspieler Josef Cinar gehen ab sofort getrennte Wege. Wie die Sachsen am Freitag mitteilten, wurde der eigentlich noch bis zum 30. Juni 2015 laufende Vertrag vorzeitig und im "beiderseitigen Einvernehmen aufgehoben". Der 29-Jährige habe aus privaten Gründen um die Auflösung des Kontrakts gebeten. Cinar kam erst vor Beginn der Saison vom Liga-Konkurrenten Burghausen zum CFC, wo er in 16 von 21 Spielen als Stammspieler auf dem Platz stand. Insgesamt blickt der Innenverteidiger auf 88 Drittliga-Partien (für Burghausen und Chemnitz) zurück.

FOTO: Flohre Fotografie

 

 

   
Back to top button