Preußen Münster verliert Testspiel gegen Borussia Dortmund

Von

© imago images / eu-images

In einem Testspiel gegen Borussia Dortmund musste sich der SC Preußen Münster am Samstag deutlich mit 0:4 geschlagen geben. 

BVB mit besserer B-Elf

Während Preußen-Coach Sven Hübscher viele Stammspieler aufbot, setzte Dortmunds Übungsleiter Lucien Favre einen Tag nach dem 2:0-Erfolg im DFB-Pokal beim KFC Uerdingen überwiegend auf Spieler aus der zweiten Reihe. Mit Mario Götze, Julian Brandt und Marcel Schmelzer standen aber auch einige bekannte Gesichter aus der Bundesliga auf dem Platz. Leonardo Balerdi brachte die Gäste nach 24 Minuten in Führung, kurz danach verpasste Dadashov den Ausgleich, als er an Oelschlägel im BVB-Tor scheiterte (31.).

Götze trifft doppelt

Im zweiten Durchgang fielen zunächst keine Tore, ehe der BVB in der Schlussphase aufdrehte: Zunächst netzte Zagadou per Kopf ein (76.), dann schnürte Mario Götze innerhalb von zwei Minuten einen Doppelpack (85. / 87.) und machte den Dortmunder Sieg damit perfekt. 

   
liga3-online.de