Preußen Münster: Ghindovean vorerst in die U23 versetzt

Beim SC Preußen Münster gehört Darius Ghindovean vorerst nicht mehr zum Profikader. Der 22-Jährige wurde in die U23 versetzt.

Maßnahme gilt "bis auf Weiteres"

Wie Sport-Geschäftsführer Peter Niemeyer den "Westfälischen Nachrichten" sagte, gelte die Maßnahme "bis auf Weiteres". Ausschlaggebend soll eine Reihe von kleineren und größeren Verfehlungen des 22-Jährigen sein. Unter anderem soll Ghindovean nicht über die notwendige Fitness verfügen, die Jahreshauptversammlung Anfang Januar geschwänzt und einen Wechsel im Winter abgelehnt haben.

Abschied wohl im Sommer

Ghindovean wechselte im Januar 2022 aus Duisburg nach Münster und bestritt bislang 44 Partien für die Adlerträger (zwölf Tore, acht Vorlagen). In dieser Saison stand der Mittelfeldspieler in acht Partien auf dem Platz (196 Minuten), zuletzt Anfang November gegen Ulm. Nun wird er vorerst an den Einheiten der U23 teilnehmen, dort aber nicht spielen. Im Sommer, wenn der Vertrag des früheren U21-Nationalspieler Rumäniens ausläuft, dürften sich die Wege trennen.

   
Back to top button