Münster verpflichtet Regensburger Abdenour Amachaibou

Von

Mit Abdenour Amachaibou hat der SC Preußen Münster am Montag den ersten Neuzugang für die kommende Saison vorgestellt. Der 27-jährige Angreifer kommt vom SSV Jahn Regensburg und erhält bei den Adlerträgern einen Vertrag bis 2016. „Ich freue mich sehr, dass sich Abdenour zu diesem frühen Zeitpunkt für uns entschieden hat“, kommentiert Sportvorstand Carsten Gockel die Verpflichtung des „Wunschspielers“. Beim Jahn gehörte er in dieser Spielzeit zu den Leistungsträgern und erzielte in seinen 35 Einätzen elf Tore und legte zehn weitere auf. Insgesamt blickt  Deutsch-Marokkaner auf 18 Partien in der zweiten (für Regensburg) und auf 87 Spiele in der dritten Liga (für Unterhaching und Regensburg zurück. Auch internationale Erfahrung konnte der in Düren geborene Amachaibou bereits sammeln. Er durchlief die DFB-Auswahlmannschaften von der U16 bis zur U19, später war er für die Marokkanische U21-Nationalmannschaft am Ball. „Ich hatte sehr gute Gespräche mit Ralf Loose und Carsten Gockel und von Anfang an das Gefühl, dass mich der Trainer unbedingt haben will. Bei den Preußen sehe ich für mich die beste Perspektive", so Amachaibou.

FOTO: SC Preußen Münster

 

   
  • Preuße06

    Sehr guter Transfer. Wird die Lücke von Grote schließen können und ist doch die 1. große Ansage. Sauber Gockel / Loose

Hinweis: Seit dem 25. Mai gilt unsere neue Datenschutzerklärung.