Preußen Münster verpflichtet Nejmeddin Daghfous

Auf der Suche nach einem offensiven Mittelfeldspieler ist der SC Preußen Münster an Vormittag fündig geworden. Ab sofort trägt Nejmeddin Daghfous das Trikot der Preußen. Der 25-jährige spielte bis zum Ende der vergangenen Saison beim Zweitligisten SC Paderborn, wo sein Vertrag allerdings nicht verlängert worden ist. Somit war er seitdem vereinslos. "Nejmeddin hat mich im Training überzeugt und einen guten Eindruck hinterlassen, aber wir dürfen von ihm jetzt keine Wunderdinge erwarten."

Ein Tor in zwei Jahren

"Der Junge hat was, ist schnell, lauffreudig und ist in der Offensive sehr flexibel einsetzbar“, erklärt Marc Fascher über den Neuzugang, der einen Vertrag bis zum Saisonende erhält. Für die Paderborner kam der Deutsch-Tunesier in den letzten beiden Spielzeiten auf 33 Einsätze, wo er ein Tor erzielte. Weitere Stationen seiner Karriere waren Mainz 05 und der KSV Baunatal." Ich gehe davon aus, dass die zuständigen Behörden uns zeitig grünes Licht geben, damit Nejmeddin schon am Samstag gegen Heidenheim in unserem Kader stehen kann“, so Sportvorstand Carsten Gockel auf der heutigen Pressekonferenz.

   
Back to top button