Polizei durchsucht Wohnungen von Hansa-Fans

Mit mehreren Einsatzkräften hat die Polizei am frühen Morgen des 4. April die Wohnungen von zwei Hansa-Fans durchsucht.

Pullover entwendet

Der Hintergrund: Die beiden Männer werden verdächtigt, am 10. Februar 2018 auf der Anreise zum Heimspiel gegen die Würzburger Kickers einem Braunschweig-Fan seinen Fanpullover gewaltsam entwendet zu haben. Bei den Durchsuchungen in Demmin sowie in Bad Belzig (Brandenburg) stellten die Beamten nach eigenen Angaben eine Stahlrute, ein als Taschenlampe getarnter Elektroschocker und diverse Pyrotechnik sicher. Ob auch der Pullover gefunden wurde, teilte die Polizei nicht mit. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

   
Back to top button