Pokal: Holstein-Spieler verspotten Dortmund im TV

Nach dem sensationellen 2:0 Pokalerfolg der Kieler gegen den Bundesligisten aus Mainz übertrieben es die Spieler von Holstein Kiel bei der Liveschalte der ARD zu ihrem Trainer Thorsten Gutzeit. Im Hintergrund hörte man wie Fans und Spieler nach der Auslosung die Mannschaft von Borussia Dortmund beleidigten, die ihnen kurz zuvor zugelost wurde. Die Sprechchöre dauerten eine Weile und wurden von einem Millionenpublikum verfolgt.

Die Fans vom amtierenden Deutschen Meister setzten am Donnerstag ein Zeichen und belagerten die Facebook-Seite der Kieler mit hunderten von Bildern. Kurz darauf entschuldigten sich die Holsteiner beim BVB für die Gesänge am Abend: „Im Überschwang der Freude sind einige Spieler verbal deutlich über das Ziel hinausgeschossen“, so die „Störche“  gegenüber ,,Welt Online". Weiter heißt es: „Von Vereinsseite ist bereits mit den Offiziellen gesprochen worden, Dortmund hat die Entschuldigung angenommen“. Die Angelegenheit ist demnach schnell wieder vom Tisch und die ganze Region der Norddeutschen freut sich auf das nächste Pokalhighlight, vielleicht gelingt ihnen ja noch eine weitere Sensation.

   
Back to top button