Pokal-Auslosung: FCS würde im Halbfinale auf den FCK treffen

Sollte der 1. FC Saarbrücken am 12. März das Nachholspiel im DFB-Pokal-Viertfinale gegen Borussia Mönchengladbach gewinnen, würden die Saarländer im Halbfinale am 2./3. April in einem Heimspiel auf den 1. FC Kaiserslautern treffen. Das ergab die Auslosung am Samstagabend im ZDF. 

FCS hätte Heimrecht

Der unbespielbare Rasen im Ludwigspark war es, der am Mittwochabend zehn Minuten vor Anpfiff zur Absage der Partie zwischen dem 1. FC Saarbrücken und Borussia Mönchengladbach führte. Damit dennoch wie geplant gelost werden konnte, lag ein Doppellos Saarbrücken/Mönchengladbach im Topf. Wie die Auslosung nun ergab, trifft der Sieger im Halbfinale auf den 1. FC Kaiserslautern, wobei der FCS Heimrecht hätte. Das zweite Halbfinale bestreiten Bayer 04 Leverkusen und Fortuna Düsseldorf.

   
Back to top button