16. Februar 2018 um 14:35 Uhr

Platz unbespielbar: Meppen gegen Paderborn abgesagt

Von

© Harnack

Das für Samstag angesetzte Spiel zwischen dem SV Meppen und dem SC Paderborn ist am Freitag abgesagt worden. Eine Platzkommission des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) stellte am Nachmittag die Unbespielbarkeit der Rasenfläche in der Hänsch-Arena fest. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest.

Rasen an vielen Stellen gefroren

Schnee- und Regenfälle haben dem ohnehin schon ramponierten Rasen in der Hänsch-Arena in den vergangenen Tagen stark zugesetzt: An der Oberfläche ist die Spielfläche an vielen Stellen matschig und durchgeweicht (Foto oben), darunter ist der Platz aufgrund der Minustemperaturen gefroren und dementsprechend hart. Zu diesem Ergebnis kam eine Platzkommission des DFB, die den Rasen am Freitagnachmittag begutachtete und die Partie daraufhin absagte. Zwar schien am Freitagvormittag überwiegend die Sonne, doch in der Nacht auf Samstag sollen die Temperaturen wieder unter den Gefrierpunkt fallen, sodass keine Besserung der momentanen Platzverhältnisse zu erwarten ist.

Schon beim vergangenen Heimspiel des SV Meppen gegen Hansa Rostock vor knapp zwei Wochen war der Platz nach Schneefällen stark in Mitleidenschaft gezogen worden, an vielen Stellen war kein Grün mehr zu erkennen (Foto unten). Eine Rasenheizung hat der SVM als einziger Drittligist noch nicht. Diese ist erst ab dem zweiten Drittliga-Jahr verpflichtend und soll im kommenden Sommer eingebaut werden.

Nachholtermin noch offen

Wann die Partie nachgeholt wird, steht unterdessen noch nicht fest. Sicher ist aber bereits: Das Spiel wird an einem Dienstag oder Mittwoch stattfinden müssen, da bis zum Saisonende keine Spielpausen mehr vorgesehen sind. Vermutlich wird der neue Termin in der kommenden Woche bekanntgegeben, alle bereits gekauften Tickets behalten ihre Gültigkeit. Der SC Paderborn will am Samstag nun ein internes Trainingsspiel ansetzen. In der Liga geht es für den Tabellenführer in einer Woche mit einem Heimspiel gegen die Würzburger Kickers weiter, Meppen ist beim VfR Aalen gefordert.

Nach 90 Minuten ist das vom Platz übrig.
Morgen sollen hier die Meppener Frauen drauf spielen …. wer’s glaubt …

Posted by Arvid Langschwager on Samstag, 3. Februar 2018

 

Hinweis: Seit dem 25. Mai gilt unsere neue Datenschutzerklärung.