Philipp Hoffmann verlängert in Münster bis 2020

Der SC Preußen Münster kann weiterhin auf Philipp Hoffmann setzen. Am Dienstag verlängerte der 25-Jährige seinen am Saisonende auslaufenden Vertrag um zwei Jahre bis 2020.

Hoffmann soll "gewisse Führungsrolle" einnehmen

"Es ist ja schon meine zweite Verlängerung hier in Münster, von daher ist es kein Geheimnis, dass ich mich in der Stadt, in der Mannschaft und im gesamten Verein sehr wohl fühle", sagt Hoffmann, der 2014 aus Saarbrücken an die Hammer Straße kam und seitdem insgesamt 91 Drittliga-Spiele bestritten hat. Sportdirektor Malte Metzelder lobt: "Philipp hat sich nach seiner langen Verletzung sehr gut zurückgemeldet und entwickelt. Unter dem neuen Trainerteam kommen seine Stärken, wie die hohe Geschwindigkeit und das Spielverständnis immer stärker zum Tragen." Künftig soll Hoffmann eine "gewisse Führungsrolle" einnehmen, ergänzt Metzelder.

Antwerpen erhofft sich mehr Torgefahr

Auch Trainer Marco Antwerpen freut sich auf die weitere Zusammenarbeit mit dem 25-Jährigen: "Er ist auf dem Platz sehr fleißig und laufstark mit einem unglaublichen Tempo. Vor allem gegen den Ball ist er für uns sehr wertvoll." Am Ende seiner Entwicklung sieht Antwerpen den Außenbahnspieler aber noch nicht: "Etwas torgefährlicher möchten wir ihn noch bekommen." In der laufenden Saison ist Hoffmann noch ohne Treffer, bereitete in seinen 21 Einsätzen aber drei Tore vor.

 

   
Back to top button