Perfekt: Unterhaching verstärkt sich mit Tobias Schweinsteiger

Die SpVgg Unterhaching hat einen Ersatz für den zum 1. FC Heidenheim abgewanderten Florian Niederlechner gefunden. In der Wintertransferperiode wechselt Tobias Schweinsteiger vom FC Bayern München II zur SpVgg. „Ich bin einfach glücklich, wieder bei der Spielvereinigung zu sein. Als Manfred Schwabl bei mir angefragt hatte, war mir sofort klar, dass ich wieder für Haching spielen will“, zeigt sich der Bruder des Bundesligastars zufrieden. "Für die Restsaison gilt es jetzt, dass wir uns an den oberen Tabellenplätzen festbeißen.“ heißt es auf der Internetseite der Hachinger. Der 30-Jährige spielte bereits zwischen 2008 und 2010 für die Münchener Vorstädter in der 3. Liga. Dort absolvierte er 69 Spiele und erzielte 17 Tore. Für die Reserve des Deutschen Rekordmeisters kam er in dieser Spielzeit bisher 18-mal in der Regionalliga Süd zum Einsatz (6 Tore/2 Assists). ,,Wir erhoffen uns von ihm, dass er die jungen Spieler mit seiner Erfahrung in den sicherlich schweren restlichen Spielen mit anführt und natürlich auch mit seinen Toren zum Erfolg beiträgt.“ so Präsident Manfred Schwabl. Im vergangenen Sommer konnte Schweinsteiger mit Jahn Regensburg nach dem Relegationsduell gegen den Karlsruher SC den Aufstieg in die 2. Bundesliga feiern. Er hatte mit 14 Tore sowie 5 Vorlagen in der Spielzeit einen erheblichen Anteil am letztendlichen Erfolg.

FOTO: fototifosi.de

Das könnte Sie auch interessieren

Auch interessant

   
Back to top button