Bis 2018: Marius Sowislo bleibt in Magdeburg

Der 1. FC Magdeburg hat kurz vor der Partie gegen den FSV Frankfurt eine weitere Personalentscheidung für die kommende Saison bekannt gegeben. Kapitän Marius Sowislo wird dem FCM auch über die Saison hinaus erhalten bleiben.

"Eine Herzenssache"

Der Vertrag des 34-jährigen Mittelfeldspielers wäre am Ende der Saison ausgelaufen und wurde um ein weiteres Jahre verlängert. In dieser Saison kam er auf 29 Einsätze und neun Assists für den FCM. Der Kontrakt des Münsteraners und Bochumers gilt sowohl für die 2. Bundesliga als auch für die 3. Liga. Vor fünf Jahren war der gebürtige Pole von den Sportfreunden Siegen nach Magdeburg gewechselt und wurde zu einer der wichtigsten Personalien im Team von Trainer Jens Härtel: „2012 fing alles für mich mit einer Herzenssache an. Daran hat sich bis heute nichts geändert und gerade deshalb freue ich mich, den Weg des 1. FC Magdeburg weiterhin aktiv begleiten zu dürfen“, so Sowislo in einer Mitteilung des Vereins.

   
Back to top button