Perfekt: Mandt unterschreibt beim FCS – Drei Spieler aussortiert

Am Samstagabend gab der 1. FC Saarbrücken mit André Mandt von Bayer Leverkusen II eine weitere Verpflichtung bekannt. Der 20-jährige Mittelfeldspieler unterschrieb einen Vertrag bis 2015. Cheftrainer Milan Sasic konnte den gebürtigen Kölner bereits gestern erstmals im Training begrüßen und freut sich, ihn zukünftig in seine Planungen einbeziehen zu können. „Schön, dass André jetzt bei uns ist. Er ist ein junger, flexibel einsetzbarer Spieler und wird uns bei unserer Aufgabe im weiteren Saisonverlauf unterstützen. Er ist taktisch sehr gut ausgebildet und spielt so Fußball, wie es in unserer Situation wichtig ist, mit Herz und absoluter Leidenschaft", freut sich der Cheftrainer.

Glockner, Göcer und Kruse aussortiert

Aufgrund der zahlreichen Neuverpflichtungen der letzten Tage gaben die Saarländer bekannt, dass Andreas Glockner, Serkan Göcer und Tim Kruse keine Rolle mehr in den Planungen des FCS spielen. "Wir mussten drei Spielern mitteilen, dass es besser wäre, sich eine neue Herausforderung zu suchen. Das ist uns nicht leicht gefallen, aber wir wollten die Entscheidung so früh wie möglich bekannt geben, damit sie auch eine Chance haben, noch einen neuen Verein zu finden“, so Cheftrainer Milan Sasic. In einem Einzelgespräch teilte Sasic die Entscheidung und die Beweggründe mit. Der 25-jährige Glockner kam erst vor dieser Saison vom VfL Osnabrück zum FCS, wo er aufgrund mehrerer Verletzungen (unter anderem Mittelfußbruch) nur zwei Drittliga-Spiele absolvieren konnte. Göcer spielt seit Juli 2012 für die Saarländer und stand der bisherigen Spielzeit in 20 Partien auf dem Feld. Kruse, 2011 aus Oberhausen gekommen, bestritt in der aktuellen Runde 14 Spiele.

FOTO: Dieter Schmoll

 

   
Back to top button