Pavel Dotchev holt Julian Riedel aus Münster nach Aue

Aue-Trainer Pavel Dotchev kann einen alten Bekannten im Kader des FC Erzgebirge begrüßen: Julian Riedel wechselt vom SC Preußen Münster zu den Veilchen, wo er einen Vertrag bis 2017 plus Option auf ein weiteres Jahr unterschrieb. Dotchev holte den 23-jährigen Linksverteidiger schon 2013 aus Leverkusen zu den Preußen, wo er seitdem 37 Drittliga-Spiele bestritt. "Julian Riedel ist ein Spieler, den ich sehr gut kenne und der mit seiner Entwicklung noch lange nicht fertig ist", erklärt Dotchev. "Er bringt sportlich auf Grund seiner Ausbildung bei Bayer Leverkusen eine hohe Qualität mit. Julian ist auf beiden Außenbahnen sowohl in der Abwehr als auch im Mittelfeld variabel einsetzbar.“ Bei Bayer 04 lief Riedel nicht nur 68 Mal für die U23 in der Regionalliga auf, sondern kam in der Saison 2012/2013 auch in einem Europa-League-Spiel zum Einsatz und schoss Leverkusen mit seinem Tor sogar zum 1:0-Sieg gegen Trondheim. "Ich bin sehr zufrieden, dass uns diese Verpflichtung gelungen ist", freut sich Präsident Helge Leonhardt.

 

 

   
Back to top button