Paukenschlag in Chemnitz! Schädlich tritt als Trainer zurück!

Nach der bitteren 0:4-Niederlage des Chemnitzer FC gegen den SC Preußen Münster am Sonntag wird es bei den Sachsen personelle Konsequenzen geben. Noch in der Pressekonferenz zum Spiel übernahm Trainer Gerd Schädlich die volle Verantwortung für die aktuelle und die vergangenen Niederlage, sowie für den mäßigen Saisonstart der ambitionierten Sachsen. Mit den Worten: "In den letzten Wochen sind einige Dinge vorgefallen und unglücklich verlaufen. Ich übernehme als Trainer die komplette Verantwortung, und als Konsequenz trete ich nach fünf Jahren als Trainer mit sofortiger Wirkung zurück", beendete der 60-jährige Schädlich sein Engagement als Trainer des Chemnitzer FC. Schädlich hatte die Sachsen in der Saison 08/09 übernommen und zum Aufstieg in die eingleisige 3.Liga geführt. Er ist bereits der sechste Trainer in der 3.Liga, der seine Arbeit in dieser Saison niederlegt.

FOTO: Flohre Fotografie

   
Back to top button