"Passt einfach alles": Mockenhaupt verlängert beim SVWW bis 2024

Der SV Wehen Wiesbaden treibt seine Planungen für die kommende Spielzeit weiter voran und hat den am Saisonende auslaufenden Vertrag mit Sascha Mockenhaupt um drei weitere Jahre bis 2024 verlängert. 

Seit 2017 in Wiesbaden

"Sascha identifiziert sich mit dem SVWW zu einhundert Prozent. Er hat eine tolle Entwicklung genommen und ist bei uns zu einem absoluten Leistungsträger und Führungsspieler geworden", sagt Sportdirektor Christian Hock und sieht den 29-jährigen Innenverteidiger "auch in den nächsten Jahren als einen der führenden Köpfe unserer Mannschaft." Entsprechend zeigt sich Hock "sehr froh, dass er den eingeschlagenen Weg weiter mitgehen möchte".

Mockenhaupt war im Januar 2017 vom norwegischen Erstligisten FK Bodø/Glimt zum SVWW gewechselt und bestritt bislang 163 Partien. Nach Kapitän Sebastian Mrowca ist er der dienstälteste Profi beim SV Wehen Wiesbaden.

"Wertschätzung ist enorm groß"

"Ich bin jetzt schon seit mehr als vier Jahren beim SVWW und habe hier bereits einiges miterlebt. Der Verein verfügt über viel Potential und die gegenseitige Wertschätzung ist enorm groß", sagt Mockenhaupt. "Am Anfang meiner Karriere habe ich immer gehofft, dass ich mal einen Verein finden werde, an den ich mich mit einem guten Gefühl langfristig binden kann." Den habe er mit dem SVWW nun "definitiv gefunden", so der 27-Jährige, der gleichzeitig auch als eSportler für die Hessen aktiv ist.

"Dass meine Familie sich in der Region sehr wohl fühlt, hat mir die Entscheidung zusätzlich erleichtert. Den SVWW außerdem auch weiter im eSport vertreten und weiterentwickeln zu können, ist ein sehr spannendes Projekt, auf das ich richtig Lust habe. Es passt hier wirklich einfach alles."

   
Back to top button