Weitere Nachrichten

Wehen Wiesbaden verstärkt sich mit Marco Christ

Mittelfeldspieler Marco Christ wird zur neuen Saison von Zweitligist Fortuna Düsseldorf zum SV Wehen Wiesbaden wechseln, wo er einen Vertrag bis 2014 erhält. Der 30-jährige Spielmacher kam bei der Fortuna zuletzt nicht mehr zum Zuge und wurde somit aussortiert.  "Marco Christ ist ein gestandener Profi, ein echter Spielmacher und ein Straßenfußballer, wie man ihn selten findet. Das haben auch andere […]

Ein Mr. Nobody?

Viel Zeit hatte Heiko Weber – neuer Trainer beim FC Carl Zeiss Jena – nicht, um seine Mannschaft optimal für den harten Abstiegskampf einzustellen. Wir schreiben Samstag, den 23. April 2011 – 15.40 Uhr. Wir befinden uns im Ernst-Abbe-Sportfeld zu Jena, wo gerade der FCC und der SV Wacker Burghausen um wichtige Punkte im Abstiegskampf kämpfen. Noch steht es 0:0. Ein Punkt gegen den direkten Konkurrenten wäre für beide Mannschaften eindeutig zu wenig.

Hahnel: "Ich entschuldige mich für mein Verhalten"

Nach dem Spiel am Samstag zwischen dem FC Hansa Rostock und dem SV Wehen Wiesbaden kannte der Jubel keine Grenzen mehr. Auch wenn der Aufstieg bereits feststand, wurde noch ein Mal kräftig gefeiert. Die Sicherheitstore an den Tribünen wurden geöffnet und so konnten die Fans von den Rängen auf das Spielfeld laufen. Zusammen mit der Mannschaft, die sich auf der Haupttribüne platzierte, feierten sie.

Aufstiegskandidaten unter die Lupe genommen

Zwar verlassen mit Eintracht Braunschweig und Hansa Rostock zwei Hochkaräter die dritte Liga, doch auch die künftigen Neulinge bringen einiges an Tradition mit. Liga3-online.de schaut sich einmal genauer eben jene Vereine an.

liga3-online.de