Paderborn mit knappen Heimsieg

Der 14. Spieltag wurde am heutigen Sonntag mit zwei Partien beendet. Paderborn konnte knapp mit 2:1 gegen Eintracht Braunschweig gewinnen. Die Niedersachen gingen zwar in der 33. Minute nach einem Elfemter (ob der berechtigt war ist nicht ganz sicher) durch Dogan in Führung. In der 1. Hälfte kam dann wenig vom SCP. Doch dafür legte der Zweitligaabsteiger richtig los. In der 63. Minute erziehlte Kumbela vor 9.403 Zuschauern nach einem Elfmeter den 1:1 Ausgleich – nur 7 Minuten später folgte dann das 2:1 durch Frank Löning (70.). Braunschweig versuchte alles, bleib aber meist an der Abwehrkette der Paderborner hängen. Mit diesem Sieg springt Paderborn mit 29 Zählern auf Rang 2; Braunschweig bleibt im Mittelfeld hängen (12. Platz). Im zweiten Sonntagsspiel trennten sich Aue und Bayern München II 1:1 (0:1).

[Ergebnisse] [Tabelle] [Bilder vom Spiel]

   
Back to top button