Paderborn: Hartherz nach Bielefeld – Saglik ein Thema in Aue?

Nachdem Florian Hartherz ein Angebot des SC Paderborn ausgeschlagen hat, steht nun das neue Ziel des 23-jährigen Abwehrspielers fest. Am Freitag unterschrieb der 23-Jährige einen Zwei-Jahres-Vertrag bei Arminia Bielefeld. Mahir Saglik, der den SCP ebenfalls verlässt, ist unterdessen ein Thema bei Erzgebirge Aue.

Abgang Nummer 18

Hartherz, SCP-Abgang Nummer 18, kam 2013 aus Bremen an die Pader und bestritt seitdem 10 Erst- und 36 Zweitliga-Partien. In der gerade abgelaufenen Saison stand der gebürtige Offenbacher 25 Mal auf dem Platz und war seit der Winterpause als Stammspieler gesetzt. "Ich freue mich sehr, dass es mit Arminia geklappt hat. Der DSC ist ein Traditionsverein mit toller Stimmung bei seinen Heimspielen", so der 23-Jährige. Neben Bielefeld soll auch Dynamo Dresden Interesse an dem Verteidiger gehabt haben. Mehrere Offerten hat offenbar auch Stürmer Mahir Saglik vorliegen. Ein großes Thema ist laut der "Bild" aber Zweitliga-Aufsteiger Erzgebirge Aue, wo der 33-Jährige Ex-Paderborn-Coach Pavel Dotchev wiedertreffen würde. Saglik war seit 1997 mehrmals für einen Heimatverein aktiv, aktuell steht er seit drei Jahren wieder unter Vertrag. Insgesamt lief der Deutsch-Türke in 163 Pflichtspielen für die Ostwestfalen auf. Eine Zukunft vom SC Paderborn hat Saglik wohl nicht.

 
Back to top button