Osnabrück: Saisonaus für Gerrit Wegkamp

Noch sind neun Spieltage in der 3. Liga zu absolvierten. Doch für Gerrit Wegkamp vom VfL Osnabrück ist die Saison bereits jetzt beendet. Der 18-jährige kämpft immer noch mit den Folgen einem Haarriss im rechten Mittelfuß, den er im Januar erlitten hat. "Eine in der vergangenen Woche durchgeführte Computertomographie und weitere fachärztliche Untersuchungen in den letzten Tagen erbrachten die Diagnose, dass die Verletzung noch nicht zufriedenstellend verheilt ist. Als nächste Maßnahme wird der Fuß nun mit Hilfe eines Spezialschuhs zunächst für vier Wochen vollständig ruhig gestellt."

"Habe dem Verein viel zu verdanken"

"Im Anschluss daran werden weitere Kontrolluntersuchungen ergeben, wie die weitere Vorgehensweise aussehen wird", heißt es dazu auf der Homepage der Osnabrücker. Der 18-jährige gehört seit dieser Saison zum Profikader des ehemaligen Zweitligisten. Bisher kam er in 21 Spielen zum Einsatz, wo er vier Tore erzielen konnte. "Dem Verein habe ich viel zu verdanken, es ist nicht alltäglich, dass einem Jugendspieler so viel Vertrauen geschenkt wird. In Osnabrück wird meiner Ansicht nach etwas Tolles aufgebaut, ich bin stolz, ein Teil dieser jungen Mannschaft zu sein. Dazu kommt, dass ich weiterhin in der Nähe meiner Familie und meiner Freunde sein kann. Das ist auch ein Grund dafür, dass ich gern verlängert habe", erklärte er vor Kurzem in einem Interview mit liga3-online.de.

FOTO: Flohre Fotografie

 

   
Back to top button