Operation an der Leiste: FCC wochenlang ohne Zejnullahu

Weiterer Rückschlag für den FC Carl Zeiss Jena im Abstiegskampf: Wie die "Ostthüringer Zeitung" berichtet, musste sich ­Eroll Zejnullahu am Dienstag an der Leiste operieren lassen. Damit fällt der 24-Jährige wochenlang aus.

Wohl sechs Wochen Pause

Schon die Partie beim 1. FC Kaiserslautern hatte Zejnullahu am vergangenen Samstag verpasst, nun fehlt er den Thüringern nach anhaltenden Beschwerden an der Leiste, die eine Operation notwendig machten, wohl mindestens sechs Wochen. Beim ersten Training unter Trainer Rico Schmitt waren am Dienstag auch Julian Günther-Schmidt (Kniebeschwerden) sowie Daniele Gabriele (Infekt) nicht dabei. Meris Skenderovic weilt unterdessen bei der U21-Nationalmannschaft von Montenegro, während Justin Schau nach einem Mittelgesichtsbruch eine Laufeinheit absolvierte.

 

 

   
Back to top button