Offiziell: WDR bestätigt Live-Sender zur 3. Liga

Von

© Flohre

Wie liga3-online.de bereits am Dienstag unter Berufung auf den Insider Florian Voß berichtet hatte, wird das WDR-Fernsehen in Zukunft alle Heim- und Auswärtsspiele der Westvereine der 3. Liga samstags live und in voller Länge übertragen. Dies bestätigte der Sender am Mittwoch gegenüber liga3-online.de "Es ist richtig, dass wir ab Samstag Spiele von NRW-Mannschaften aus der 3. Liga auf sportschau.de live streamen wollen"Somit dürfen sich die Anhänger von Alemannia Aachen, Arminia Bielefeld und Preußen Münster in Zukunft auf spannende Live-Übertragungen ihrer Spiele freue, die jeweils Samstags ab 14 Uhr auf sportschau.de zu sehen sein werden. Für den WDR stellt dieser Schritt offenbar keine großen Probleme dar, da sie ohnehin in Besitz der TV-Rechte zur 3. Liga sind und die jeweiligen Partien bereits vor Ort schneiden und schließlich an das Sportschau-Studio nach Köln schicken. 

Erstmal nur eine Testphase

Die zweite Mannschaft von Borussia Dortmund wird bei Live-Übertragung zunächst ausgeschlossen sein, solange nicht einer der übrigen NRW-Vereine gegen sie spielt. "Es gibt keine Entscheidung darüber, so ein Angebot dauerhaft einzuführen. Wir probieren das also erst einmal aus – nicht mehr und nicht weniger", so der stellvertretende Unternehmenssprecher Birand Bingül gegenüber liga3-online.de. Ob die Testphase am 10. Spieltag fortgesetzt wird, ist noch offen. Damit macht der WDR nun endlich das möglich, was der MDR bereits vor einigen Monaten für sich entdeckt hat. Die Kollegen berichten nämlich bereits seit Beginn dieses Jahres jedes Wochenende live von einer Partie mit ostdeutscher Beteilung. Es bleibt nun zu hoffen, dass nun gar noch weitere Sender auf den Zug aufspringen und somit bald alle Spiele der 3. Liga live im Internet zu sehen sind.

Die heutigen Live-Streams

FOTO: rwo-fanblock.de

   

Hinweis: Seit dem 25. Mai gilt unsere neue Datenschutzerklärung.
liga3-online.de